Als „deutscher Liedermacher mit russischer Seele“, ist Gerd in der Liedermacherszene, besonders im Raum Thüringen, sehr bekannt. Der derzeitigen Krise, in welcher sich das Genre offenbar befindet, steht er als Künstler mit nahezu philosophischer Gelassenheit gegenüber.Manch einer könnte heutzutage auf Gerd’s kreative Energie,
seiner Heiterkeit und unermüdliche Aktivität wohl fast neidisch werden. Er schreibt Songs und Gedichte, gibt zahlreiche Konzerte und dies nicht nur in seiner Heimat, sondern auch im Ausland. Seine Lieder sind ganz wie er selbst – lebensfroh und authentisch, fesselnd und rührend.

(Alexander Vetrov, St. Petersburg)